Kind hört mit!

‚Wohin sonst sollten wir gehn,
du hast Worte ewigen Lebens.
Du allein löscht meinen Mangel aus
und du machst mich so reich in Dir.‘

Dieses Lobpreislied von Arne Kopfermann läuft seit ein paar Tagen im Auto bei uns rauf und runter. Eher als Hintergrundmusik, nicht voll aufgedreht. Heute morgen beim Zähneputzen summe ich dieses Lied vor mich hin und plötzlich beginnt Joela die Worte mitzusingen. Ich war ganz verblüfft – ich hätte nicht gedacht, dass sie im Auto so genau hingehört hat. Nach dem Zähneputzen haben wir dann noch eine kleine Tanzeinlage eingeschoben und zusammen dieses Lied geträllert. Als wir uns Popowackelnd im Kreis gedreht haben und ich diese biblischen Worte aus dem Mund meiner Ältesten gehört habe, kam mir der Gedanke, was für eine wunderbare Gelegenheit es doch ist im Alltag Lobpreislieder zu hören oder zu singen. Bibelverse laut auswendig zu lernen, über Jesus zu reden und so unseren Kindern ‚ganz nebenbei‘ das Wort Gottes nahe zu bringen. Meine große Tochter hat so Worte von Jesus in sich aufgenommen und trägt sie nun in ihrem Herzen. Ein größeres Geschenk kann ich ihr auf ihrem Lebensweg nicht mitgeben.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s