Montagsrezept – Stachelbeer-Grieß-Auflauf

Du brauchst:

(Für das Obst)

500 g Stachelbeeren (ich hatte noch Johannisbeeren eingefroren und statt der Stachelbeeren verwendet – hat auch sehr gut geschmeckt.)

60 g Zucker

1/4 L Wasser

(Für den Grieß)

80 g Grieß

1/2 L Milch

1 Packung Vanillezucker

(Für die Auflaufmasse)

3 Eigelb, 3 Eiweiß

1 TL Backpulver

65 g Zucker

100 g weiche Butter

1 Packung Vanillezucker

Fett für die Form, Semmelbrösel

So geht’s:

Das Obst mit Wasser und Zucker aufkochen lassen und ca. 5 Min. köcheln lassen, danach die Beeren abtropfen lassen. Die Milch mit dem Vanillezucker aufkochen lassen, Grieß einrieseln lassen und quellen lassen. Butter, Zucker und Vanillezucker zu einer schaumigen Masse verrühren, das Eigelb hinzufügen und weiter rühren. Das Eiweiß steif schlagen. Den abgekühlten Grieß zu der Masse hinzugeben, dann das Backpulver und das steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Das abgetropfte Obst vorsichtig untermengen.

Eine Auflaufform gut ausfetten und den Boden mit Semmelbrösel bedecken, dann die ganze Masse hineingeben. Eventuell mit gemahlenen Nüssen bestreuen und bei 220 Grad etwa 45 Minuten backen.

Dazu schmeckt der Saft, der beim Auskochen der Beeren entstanden ist.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s