Menschenhandel und Zwangsprostitution in Deutschland

Vor ungefähr einem halben Jahr hat Gott damit angefangen, mich auf das Thema Menschenhandel und Zwangsprostitution aufmerksam zu machen. Durch verschiedene Fernsehsendungen, Artikel, Posts auf Facebook, den Film ‚Nefarious‘, den wir zusammen im Hauskreis angesehen haben (kann ich nur als Hauskreisaktion empfehlen!) und nun vergangenes Wochenende durch den ‚Walk for Freedom‘ in Augsburg ist mein Herz ganz weit geworden für die unzähligen Frauen und Kinder, die in die Prostitution gezwungen werden – auch und besonders in Deutschland. Durch die gesetzliche Lage hierzulande, die Prostitution einem normalen Gewerbe gleichsetzt, sind Menschenhändlern Tür und  Tor geöffnet. Frauen und Kinder hauptsächlich aus Osteuropa werden gekidnappt oder mit falschen Versprechungen nach Deutschland gelockt, eingesperrt, vergewaltigt und gefoltert bis sie ohne Widerstand als Prostitutierte arbeiten. 30 -50 Freier am Tag sind der Durchschnitt. In Deutschland hat der Sextourismus  Hochkonjnktur. In der Nähe von Fluhäfen schießen Bordelle wie Pilze aus den Boden und Sextouristen z.B. aus England werden mit Bussen von Club zu Club gefahren. Die Frauen haben keine Chance zu fliehen, werden rund um die Uhr überwacht und nur zu Zwangsabtreibungen zurück nach Osteuropa geschickt. Danach müssen sie als Prostituierte weiterarbeiten. Es ist schrecklich, was vor unseren Haustüren geschieht und wie wenig diese furchtbare Ungerechtigkeit in der Öffentlichkeit bekannt ist.

Ich will euch ermutigen, darüber zu beten, was ihr tun könnt, damit dem ein Ende gesetzt wird. Es gibt viele Organisationen, die sich um Prostituierte kümmern und gegen den Menschenhandel kämpfen.

Hier ein paar Links:

http://nefariousdocumentary.com/ (Eine sehr gute, sehr bewegende Dokumentation über Menschenhandel und Zwangsprostitution auf der ganzen Welt)

http://www.trailerseite.de/film/13/eden-blu-ray-trailer-26454.html (Ein sehr aufwühlender Film über Zwangsprostitution. Nicht einfach anzusehen – aber er öffnet einem die Augen für die schlimme Realität)

http://www.youtube.com/watch?v=sRY5GBizS70&feature=share (Ein kurzer Beitrag über Kinderprostitution in Deutschland, ARD)

http://www.gemeinsam-gegen-menschenhandel.de/

am 16. Juli um 20:15 zeigt der ERF eine Sendung zum Thema und

am Montag, den 22. Juli zeigt das Erste um 21:50 einen Bericht über ‚Verkaufte Kinderseelen – Zwangsprostitution in unserer Nachbarschaft‘.

‚Hilf dem, der sich selbst nicht helfen kann; schaffe denen Recht, die für sich alleine dastehen. Ja, hilf den Armen und Elenden und sorge dafür, dass sie zu ihrem Recht kommen.‘ Sprüche 31 ,8 + 9

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s