Schnell zwischendrin

Die Tage fliegen nur so dahin…zwischendrin versuche ich das Haus weihnachtlich zu gestalten, Plätzchen zu backen, meinen Kindern Zeit zu schenken, aufzuräumen. Irgendwie leide ich ständig unter Zeitnot und irgendwie hechel ich immer meinem Tagesplan hinterher. In der Bücherei hab ich mir neulich ein Buch ausgeliehen: ‚Die etwas gelassenere Art, Mutter zu sein.‘ Zum lesen hatte ich natürlich noch keine Zeit.

Heute morgen bin ich mit dem Fahrrad zur Post gefahren (schnell zwischendrin) und am anderen Ende der Strasse sehe ich den Postboten auf seinem Fahrrad. Ach, was sag ich: ich sehe ihn nicht, ich höre ihn! Denn er hat – wie immer – ein Lied gepfiffen. Eine fröhliche Melodie. Wirklich: jedesmal wenn ich diesen Postboten sehe, pfeift er ein Lied! Ob es nun regnet, schneit oder die Sonne scheint. Und jedesmal fühl ich etwas von dieser Fröhlichkeit auf mich überspringen.

Als ich gerade eben – schnell zwischendrin – Joela noch bei der Hausaufgabe geholfen habe und – schnell zwischendrin – Tim gebadet habe und auch jetzt, wo ich – schnell zwischendrin – diesen Beitrag tippe – da denke ich mir: warum nicht mal ein Lied pfeifen, singen, summen? Diese schnell-zwischendrin-Momente in eine Melodie kleiden? Und ganz nebenbei das Leben feiern? Denn, mal ehrlich: das Leben besteht doch hauptsächlich aus solchen schnell-mal-zwischendrin-Momenten. Vor allem für uns Mütter! Es würde sich also lohnen, sich auf unser buntes, schnelllebiges Chaos einzulassen und es einfach so anzunehmen. Nicht das Leben damit zu verplempern auf den perfekten Tag zu warten, wo es am Frühstückstisch kein heruntergefallenes Honigbrot gibt, ich keine Malerei an der frisch gestrichenen Wand entdecke und mein Baby mich nicht von oben bis unten vollspuckt. Und wenn ich es dann noch schaffe, beim Honig aufwischen und Kleidung zum xten Mal wechseln ein Lied zu pfeifen – umso besser!

P.S. Alle die mich näher kennen, wissen, dass ich nicht pfeifen kann. Meine Kinder finden das urkomisch. Ich. kann. nicht. pfeifen. Das ist aber keine Ausrede! Summen oder singen gilt auch. =)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s