alltagssturm

jesus

ich höre dein rufen
im alltagssturm

meine
to-do-liste
ist wie ein dichter nebel
versperrt mir den blick auf dich
ich spüre
wie die wellen über mir zusammenschlagen
wie ich kaum zum durchatmen komme
ich brauche einen halt
sonst gehe ich unter

geduldig
hälst du mir deine hand entgegen
bis ich sie endlich
ergreife
und gerettet bin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s