Babybauchgedanken

Ich weiß jetzt seit einigen Wochen, dass ich schwanger bin. Seitdem habe ich jedes erdenkliche Gefühl durchlaufen. Betrübt und weinerlich war ich vor allem dann, wenn ich an all die Arbeit gedacht habe, die da zum vierten Mal auf mich zukommt. Die letzten Schwangerschaftswochen, nur noch ein träges vor sich hinwatscheln, die Geburt, die ersten Wochen, die Umstellung auf ein weiteres Kind, Babyblues, die nächtlichen Stillsessions, das frühe Aufstehen, mühsam wieder den eigenen Körper in Schwung bringen. Gefreut habe ich mich vor allem dann, wenn ich an das unglaubliche Wunder gedacht habe, dass da gerade in mir stattfindet. Ich bin am Pulsschlag von Gottes Schöpferkraft. Es ist so ein unglaubliches Vorrecht, dass wir Frauen schwanger sein können, dass wir am eigenem Leib erleben dürfen, was es bedeutet, wenn Gott Leben erschafft. Es gibt nichts aufregenderes. Es macht mich sprachlos. Wenn ich an diesen kleinen Mensch denke, der da gerade – von mir noch völlig unbemerkt – seine Purzelbäume schlägt und jeden Tag wächst und in ca. 7 Monaten in unsere Familie hineingeboren wird, dann bin ich von so einer unglaublich zärtlichen Liebe erfüllt. Mutterliebe ist ein unvergleichliches Gefühl. Auch das macht mich sprachlos.

Ich komme also immer wieder zu dem gleichen Ergebnis: ja, es wird anstrengend, ja, ich werde meine Tage haben, wo ich gerne ein One-way-ticket nach Irgendwo-bloss-weg-von-hier hätte, aber es ist alles wert. Das Gefühl, wenn ich das erste Mal mein Baby im Bauch strampeln spüre, der Moment, wo es auf die Welt kommt und noch warm und feucht auf meinem Bauch liegt und meine Stimme erkennt und blinzelnd die Augen öffnet, das erste Lächeln, das erste Wort, der erste Schritt, die erste Umarmung, das erste ‚Ich hab dich lieb‘. Es ist alles wert. Ich gebe viel, aber ich bekomme mehr zurück. Dieses kleine 3 cm große Baby ist schon jetzt mit das Beste was mir je passieren konnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s