Das Mädchen, das ich einst war

Das Mädchen, das ich einst war

Sie kam zu mir am Abend, als ich alleine da saß –
das Mädchen, das ich einst war.
Und sie sah mich an mit ernstem Blick
und fragte vorwurfsvoll:
Hast du all die Pläne vergessen
und die Hoffnungen, die ich für dich hatte?
Die große Karriere, der Ruhm
all die großartigen Aufgaben?
Wo ist das beeindruckende Haus
mit dem wunderschönen Garten?
Das seidene Kleid das ich für dich eträumt habe
und die Juwelen in deinem Haar?
Als sie so sprach, wurde ich sehr traurig
weil ich nicht wollte, dass sie mit mir haderte.
Das schlanke Mädchen aus der Vergangenheit –
das Mädchen, das ich einst war.
Ich erhob mich sachte und nahm ihre Hand
und führte sie die Treppe hinauf
wo meine Kinder friedlich schliefen –
so unschuldig, süß und wunderschön.
Und ich sagte ihr, das hier seien meine einzigen Juwelen
mein wertvollster Besitz.
Das seidene Kleid ist meine Mutterrolle,
von schlichter Kostbarkeit.
Und das erträumte Haus ist zwar nicht groß, aber voller Liebe.
Die einzige Karriere, die ich kenne
ist denen zu dienen, die hier wohnen
und denen, die kommen und gehen.
Und als ich so zu meinem Gast sprach,
lächelte sie mich durch ihre Tränen an.
Und ich erkannte, dass die Frau, die ich heute bin
dem Mädchen gefällt, das ich einst war…
Verfasser unbekannt
Vielleicht fällt es dir schwer, dein Leben so anzunehmen, wie es ist, wo Gott dich hingestellt hat. Vielleicht ist es das Gegenteil von dem, was du dir immer erträumt hast. Vielleicht fragst du dich manchmal, was passiert wäre, wenn du deinen Träumen gefolgt wärst.
Darf ich dich ermutigen, dem Traum nachzufolgen, den Gott für dich hat?  Er träumt so viel größer, als wir es jemals könnten … und seine Träume sind soviel besser, als unsere.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s