Pro Femina

‚Nachts lege ich meine Hände auf meinen Bauch und bilde mir ein, dass ich mein Baby spüre. Ich sage dann zu ihm: Ich hab dich lieb. Glaub mir, ich will dich so gerne behalten. Aber ich habe keine andere Wahl.‘

‚Es war die Hölle. Ich bekam Wehen, ich hatte Krämpfe…es tat so weh! Es war wie eine Geburt, nur ohne Baby im Arm.‘

‚Mit meinem Baby ist auch was in mir gestorben…Ich würde alles geben, um es zurückzuholen.‘

Diese Zitate von Frauen, die abgetrieben haben, hab ich vor kurzem auf einem Flyer von Pro Femina gelesen. Pro Femina hat es sich zum Ziel gesetzt, ungewollt schwangeren Frauen zu helfen, sie zu beraten und ihnen einen anderen Weg, als den der Abtreibung aufzuzeigen. Ich bin tief beeindruckt von der Arbeit, die Pro Femina leistet und habe erfahren, dass der Verein dringend Frauen sucht, die bereit sind Teil des sog. Onlineberatungsteams zu werden. Dafür braucht man keine spezielle Ausbildung, wichtig ist allerdings, dass man sich gut ausdrücken kann, einfühlsam ist und gut ‚zuhören‘ kann. Außerdem muss man sich vorher bei Pro Femina schriftlich vorstellen. Ziel dieser Onlineberatung ist es, den Frauen das Gefühl zu geben, dass man sie ernst nimmt und dass sie nicht alleine dastehen. Es gibt auf der Pro Femina Website verschiedene Chat -Foren, wo man mit den Frauen erste Kontakte knüpft. Es besteht die Möglichkeit, die Frauen an eine kostenlose Beratungshotline weiterzuleiten, wo dann speziell ausgebildete Beraterinnen übernehmen. Ich würde am liebsten sofort mit diesem Dienst anfangen, bin mir aber bewusst, dass ich es momentan nicht schaffen würde, mehrere Stunden pro Woche zu investieren.

Aber vielleicht wäre diese Aufgabe was für dich?

Unter folgendem Link findest du die Website von Pro Femina und sämtliche Kontaktdaten: www.vorabtreibung.net

Advertisements

Ein Gedanke zu „Pro Femina

  1. Pingback: 1000plus.de | Alltagsliebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s