Ein Gebetsanliegen

Heute früh beim Ultraschall wurde bei unserem Kleinen ein Nierenstau festgestellt. Was genau das bedeutet, warum sowas bei Ungeborenen entsteht und was das für Folgen haben kann, wurde mir nicht gut erklärt – nur dass ein Spezialist sich das mal ansehen muss. Der Termin dafür ist am nächsten Freitag, den 22. März um 8 Uhr. Das ist auf der einen Seite ein gutes Zeichen (so dramatisch kann es ja nicht sein, wenn da eine Woche bis zum nächsten Termin ins Land gehen kann), auf der anderen Seite hab ich jetzt eine Woche lang Zeit, mir Gedanken zu machen und ‚Nierenstau beim Fötus‘ zu googeln. Nicht so gut.

Betet ihr mit für unser kleines Baby?

babyboy 001

‚Denn du hast meine Nieren bereitet und hast mich gebildet im Mutterleibe. Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele.‘ Psalm 139, 13-14

(Mir ist vorher noch nie wirklich bewusst gewesen, dass in der Lutherübersetzung tatsächlich von ‚Nieren‘ die Rede ist. Bin gerade ganz bewegt…)

Advertisements

4 Gedanken zu „Ein Gebetsanliegen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s