Herbstzeit ist Apfelzeit

Meine Kinder haben neulich auf einer Wiese, wo die Leute in unserer Nachbarschaft ihre ausrangierten Pflanzen abladen, einen Apfelbaum entdeckt. Anscheinend wurde er mal weggeworfen, hat aber wieder Wurzeln gefasst und hängt voller Äpfel. Stolz haben mir meine Mädels Äpfel angeschleppt und jetzt riecht unser Keller so herrlich nach Herbst. Dieser herbe und gleichzeitig süßliche Apfelduft … du weißt, was ich meine?! Ich liebe diesen Duft.

september2013 025

Und jetzt musste ich mir überlegen, was ich mit all den Äpfeln anstelle und habe letzte Woche drei Mal den gleichen Apfelkuchen gebacken. Einmal hab ich ihn mit einer Nachbarin geteilt, einmal hab ich ihn für unser Kindergartenteam gebacken, die gerade eine schwierige Zeit durchleben und heute war er der Geburtstagskuchen für meinen Mann. Vielseitig einsetzbar also!

Hier ist das Rezept für unseren Lieblingsherbstapfelkuchen:

Zutaten:

3 Eier
2 Tassen Zucker (ich nehme ein bißchen weniger…)
2 Päckchen Vanillezucker
1 1/2 Tassen Sonnenblumenöl (ich benutze als Tasse die amerikanischen Messbecher. Eine normale Kaffeetasse tut es aber auch.)
1 Tasse geriebene Nüsse
3 Tassen Mehl
2 Tl Backpulver
1 Tl Natron
1 Tl Zimt
3 Tl Kakao
2 Tassen geraspelte Äpfel

So geht’s:

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die restlichen Zutaten unterrühren und zum Schluss die Äpfel unterheben. In eine gefettete Guglhupform einfüllen und bei ca. 175 Grad ungefähr 50 Minuten backen.

september2013 020
Der Kuchen ist supersaftig und schmeckt gut mit Puderzucker oder Schokoglasur. Man kann auch Schokostückchen in den Teig einrühren.

Guten Appetit und ich wünsch dir einen wunderschönen, farbenfrohen Herbst!

Advertisements

2 Gedanken zu „Herbstzeit ist Apfelzeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s